Dienstag, 17. Januar 2017

Notruf 112

Letzter Alarm in der VG

  • Home
Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
01:01 Uhr EKL - Kleineinsatz Ca. 90 Minuten

 

Zusammen mit der kleinen Alarmgruppe der Feuerwehr Glan-Münchweiler wurden wir in die Mühlstraße nach Quirnbach alarmiert.
Aufgrund der Auswirkungen des Sturmtiefs "Egon" ist hier ein größerer Baum gebrochen und auf die Fahrbahn gestürzt.

Aufgrund der Witterung war ein Zerkleinern und Entfernen des Baumes nicht möglich. Die Gefahrenstelle wurde abgesichert und die Polizei informiert.

Weiterlesen

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
16:07 Uhr B3 - Wohnhausbrand Gesamt ca. 5 Std.

 

Unsere Ausrückegemeinschaft wurde durch die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) der Feuerwehr Glan-Münchweiler zur Unterstützung nach Glan-Münchweiler in die dortige Beethovenstraße alarmiert. 

Hier war die Feuerwehr Glan-Münchweiler seit ca. 15:45 Uhr bei einem Wohnhausbrand im Einsatz.

Weiterlesen

Nach einer längeren Offline-Phase ist unsere Homepage nun endlich wieder online.

Einiges hat sich getan, "unter der Haube"
- haben wir auf eine neuere Version unseres genutzen CMS gewechselt.
- ein wenig neue Technik und gleichzeitig neues Template eingebunden, um auch den Nutzern von mobilen Geräten endlich gerecht zu werden (Responsives Design).

Auch in den nächsten Wochen und Monaten wird sich sicherlich immer wieder etwas ändern.
Vor allem gilt es auch noch die Lücke zwischen jetzt und dem letzten gemachten Eintrag (einem Einsatz vom 31.01.2015 zum Einsatz "PKW in Glan") zu schließen.

Viel Spaß auf unserer Homepage.

Alle drei Feuerwehren der Ausrückegemeinschaft haben in den letzten Wochen die Unterflurhydranten ihrer jeweiligen Ortsgemeinden geprüft und „winterfest“ gemacht.

Die Unterflurhydranten sind die wichtigste Löschwasserentnahmestelle im Brandfall!

Im Winter besteht die Gefahr, dass Wasser zwischen Hydrantendeckel und Einfassung läuft und gefriert, wodurch ein Öffnen des Hydrants deutlich erschwert werden kann und wertvolle Zeit verloren geht.

Weiterlesen

Für einen ungeplanten Stromausfall vorsorgen: Einsatzobjekte mit Vorrang bitte melden!

Gesundheits-, versorgungs- und sicherheitsrelevante Einrichtungen, die bei einem Stromausfall von mehr als einer Stunde dringend auf Elektrizität angewiesen sind, werden im eigenen Interesse gebeten, dies bei der Feuerwehr Glan-Münchweiler anzuzeigen.

Dabei sollen die Örtlichkeit und nähere Informationen über die Notwendigkeit der Ersatzstromversorgung mitgeteilt werden. Ferner sind Angaben über Besonderheiten und Vorhandensein eines Notstromaggregates (mit technischen Daten) zu machen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2