• Home
  • Für Interessierte

Frauen an den (Brand-)Herd

Frauen am Zug - Werbekampagne

 

 

Für viele Bürger und auch Frauen selbst ist es immer noch schwer vorstellbar, dass Frauen aktiv am Feuerwehrdienst teilnehmen. Obwohl früher belächelt, zeigt sich auch in unserer Verbandsgemeinde und in den Ortswehren, dass Frauen, die in der Feuerwehr gelandet sind, ihren "Mann" stehen! Frauen sind Katastrophen [gewachsen]!

Auch wenn ihre Anzahl in der Freiwilligen Feuerwehr steigt, sind Frauen weiterhin unterrepräsentiert. Aus diesem Grund unterstützen wir das Motto "Frauen am Zug“, der bundesweiten Werbekampagne für mehr weibliche Ehrenamtliche in den Feuerwehren. Frauen sind einfach zu schwach [vertreten]!

Slogan: Frauen sind Katastrophen [gewachsen] Slogan: Frauen sind zu schwach [vertreten]

Ironisch-charmante Slogans wie „Frauen sind Katastrophen [gewachsen]“ oder „Frauen an den [Brand]-Herd“, sowie die bereits oben verwendeten, ironisieren Vorurteile gegen den Dienst von Frauen in der Feuerwehr; zudem sollen sie das Interesse an den vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr wecken.

Unsere bisherigen, weiblichen Mitglieder können es sicher bestätigen: In den Feuerwehren Matzenbach, Quirnbach und Rehweiler werden Frauen als vollwertiges Mitglied angesehen!

Also, liebe Frauen, traut euch selbst was zu!
Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Besucht uns einfach auf einer unserer Übungen oder nutzt die Möglichkeit einer
Kontaktaufnahme über die im Menü oben vorhandenen Möglichkeiten

 

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren

 

Slogan: Frauen an den [Brand-]Herd Slogan: Frauen am Zug