13.01.2017 - Einsatz "Sturmtief Egon"

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
01:01 Uhr EKL - Kleineinsatz Ca. 90 Minuten

 

Zusammen mit der kleinen Alarmgruppe der Feuerwehr Glan-Münchweiler wurden wir in die Mühlstraße nach Quirnbach alarmiert.
Aufgrund der Auswirkungen des Sturmtiefs "Egon" ist hier ein größerer Baum gebrochen und auf die Fahrbahn gestürzt.

Aufgrund der Witterung war ein Zerkleinern und Entfernen des Baumes nicht möglich. Die Gefahrenstelle wurde abgesichert und die Polizei informiert.

Auf dem Weg nach Quirnbach konnten die Einsatzkräfte aus Rehweiler und Matzenbach eine weitere Gefahrenstelle auf der L359 zwischen Rehweiler und Quirnbach ausmachen.
Hier ragte die Krone einess Baumes bis in die Mitte der Fahrbahn. Da diese aufgrund der Witterung und der Lage ebenfalls nicht ohne Risiko entfernt werden konnte, wurde der LBM informiert und die Strecke bis zum Eintreffen durch die Kräfte aus Rehweiler und Quirnbach vollständig gesperrt.

 

Einsatzbilder: [Leider keine Bilder vorhanden]

Einsatzleiter: Kai Schmeiser (Glan-Münchweiler 95)

Eingesetzte Kräfte:
 Feuerwehreinsatzzentrale Glan-Münchweiler Einsatzleitwagen  LF 20 KatS Glan-Münchweiler 

  

  TSF Matzenbach TSF Rehweiler TSF Quirnbach

 

 

Weitere Einsatzfahrzeuge:

 

Tags: Sturm, Kleineinsatz, Unwetter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen