28.04.2012 - Gefahrstoffzug: Gasaustritt in Dennweiler-Frohnbach

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
20:46 GGS - Gefahrstoffunfall Ca. 30 Minuten

 

Gemäß Alarmierungsmatrix der VG Kusel alarmierte die ILS Kaiserslautern den Gefahrstoffzug des Landkreises Kusel zu einem Gasaustritt nach Dennweiler-Frohnbach.

Die Einsatzfahrt des GW-AS (Teileinheit des Gefahrstoffzugs, stationiert in Glan-Münchweiler) konnte, auf Anweisung der FEZ Kusel, an der Autobahnabfahrt Kusel abgebrochen werden.


Gruppenführer GW-AS: Kai Schmeiser (GLM 95)

Einsatzleiter: Jens Werner (Kusel 90)

Eingesetzte Einsatzmittel der Stützpunktfeuerwehr Glan-Münchweiler:

 

Feuerwehreinsatzzentrale Glan-Münchweiler Gerätewagen Atemschutz-Strahlenschutz


Weitere Einsatzfahrzeuge:

- Stützpunktfeuerwehr Kusel

- Gerätewagen Gefahrgut (GWG2) aus Konken

- MZF aus Konken

 

Weitere Berichte:

--> Zum Bericht der Feuerwehr Kusel

 

(Bei diesem Einsatz handelt es sich um keinen Einsatz für die Ausrückegemeinschaft Matzenbach-Quirnbach-Rehweiler. Er wird dennoch auf unserer Seite veröffentlicht, da Mitglieder der Ausrückegemeinschaft im Gefahrstoffzug des Lankreises Kusel tätig sind.)