10.04.2013 - Verkehrsunfall mit 2 PKW, B423

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
07:09 VU1 - VU unklare Lage,
2 PKW
ca. 100 Minuten

Durch die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern wurde die Ausrückgemeinschaft Quirnbach / Rehweiler / Matzenbach sowie die Feuerwehr Glan-Münchweiler zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage auf der B423 zwischen Rehweiler und Matzenbach alarmiert.

Zwei Pkw waren frontal zusammengestoßen. Die beiden Insassen wurden beim Eintreffen der Feuerwehr durch den First Responder Matzenbach (Matzenbach 95/1) erstversorgt.

Zur Versorgung der Verletzten flog der Rettungshubschrauber Christoph 5 ebenfalls die Einsatzstelle an.

Um einen der Verletzten patientengerecht aus seinem Fahrzeug zu befreien, war es erforderlich, das Lenkrad sowie die B-Säule zu entfernen.

Die Feuerwehr Quirnbach und Rehweiler sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr und sperrte die B423 für die Dauer des Hubschraubereinsatzes komplett.

Auslaufende Betriebsstoffe wurden abgestreut und der Brandschutz sichergestellt.

 

Einsatzbilder:

 

 

Einsatzleiter: Udeo Schmeiser (Glan-Münchweiler 90)

Eingesetzte Kräfte:
TSF Rehweiler TSF Matzenbach TSF Quirnbach

Feuerwehreinsatzzentrale Glan-Münchweiler Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10 Glan-Münchweiler Fükw Glan-Münchweiler

Notarzteinsatzfahrzeug Rettungshubschrauber Polizei