27.10.2013 - Verkehrsunfall B423, Rehweiler - Glan-Münchweiler

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
12:54 Uhr VU2 - VU, 1 Pers. eingeklemmt ca. 45 Minuten

 

Am Sonntagmittag alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Ausrückegemeinschaft Quirnbach/Rehweiler/Matzenbach sowie die große Gruppe der Feuerwehr Glan-Münchweiler zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B423 zwischen Glan-Münchweiler und Rehweiler. Die Durchsage lautete "VU2 Fahrzeug überschlagen; eine Person eingeklemmt; mehrere Verletzte".

An der Einsatzstelle stand abseits der Fahrbahn ein PKW in der Wiese. Die Fahrerin wurde bereits von Ersthelfern in einem weiteren PKW bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Die Bundesstraße wurde für die Dauer der Einsatzmaßnahmen durch Glan-Münchweiler 43 und Rehweiler 47 voll gesperrt. Die Besatzung von Glan-Münchweiler 44 sicherte das Unfallfahrzeug und klemmte die Fahrzeugbatterie ab.

Die Einheiten Quirnbach 47 und Matzenbach 47 konnten ohne weitere Maßnahmen die Einsatzstelle verlassen.

 

Einsatzbilder: 

Einsatzleiter: Kai Schmeiser (Glan-Münchweiler 95)

Eingesetzte Kräfte:
TSF Rehweiler TSF Matzenbach TSF Quirnbach

Feuerwehreinsatzzentrale Glan-Münchweiler Führungskraftwagen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/10 Glan-Münchweiler  Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz Glan-Münchweiler

   Notarzteinsatzfahrzeug Polizei