01.05.2014 - Wassernotstand in Rehweiler

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
13:58 EKL - Kleineinsatz ca. 50 Minuten

 

Mit dem Stichwort „Wassernotstand“ wurden die Feuerwehren Matzenbach, Quirnbach und Rehweiler durch die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern nach Rehweiler alarmiert.

Aufgrund der starken Regenfälle am Nachmittag des 01. Mai drang Oberflächenwasser durch einen Kellerschacht in den Heizungsraum ein, dort stand das Wasser wenige Zentimeter hoch.

Die Einsatzkräfte dichteten den Wasserzulauf am Kellerfenster ab und forderten umgehend den Wassersauger aus Glan-Münchweiler nach.

Mit dem Wassersauger konnte das Wasser aus dem Keller entfernt werden. Mit Nachlassen des Regens stoppte auch der Zulauf des Wassers.

Auf Wunsch der Hauseigentümerin wurde ein Rohrreinigungsunternehmen angefordert, da ein Ablauf der Oberflächenentwässerung vermutlich verstopft war, was auch Auslöser der Schadenslage war.

Einsatzbilder:

Keine Einsatzbilder vorhanden

Einsatzleiter: Michael Klein (Glan-Münchweiler 95/2)

Eingesetzte Kräfte:
TSF Rehweiler TSF Matzenbach TSF Quirnbach

Feuerwehreinsatzzentrale Glan-Münchweiler  Gerätewagen Technik Glan-Münchweiler