23.07.2010 - Absicherungsmaßnahmen bei überfluteten Straßen

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
17:16 Uhr Unwettereinsätze Ca. 25 min.

 

Die FEZ Glan-Münchweiler, die bereits aufgrund diverser Einsätze aufgrund des Starkregens in Steinbach am Glan bestzt war, alarmierte die Ausrückegemeinschaft Matzenbach-Quirnbach-Rehweiler in die Hauptstraße nach Quirnbach.

Aufgrund von zuvor genanntem Starkregen wurde die Straße in der Hauptstraße in Quirnbach überflutet. Die Feuerwehr Quirnbach hob denn Gullydeckel aus, damit das Wasser besser ablaufen konnte.

Danach wurde eine weitere Einsatzstelle an der Kompostieranlage in Quirnbach angefahren, die durch einen Verkehrsteilnehmer mündlich gemeldet wurde.

Die Feuerwehren Matzenbach und Rehweiler blieben nach Rückprache mit dem Gruppenführer Quirnbach nur in Bereitstellung.

Bericht der Feuerwehr Glan-Münchweiler

 

Eingesetzte Kräfte (Nur für diese Alarmierung):


TSF Quirnbach Feuerwehreinsatzzentrale Glan-Münchweiler              

In Bereitschaft:

TSF Matzenbach TSF Matzenbach