20.12.2010 - Verkehrsunfall unklare Lage, Rehweiler

Alarmierungszeit Einsatzart Einsatzdauer
06:33 Uhr
VU1 - Unklare Lage Ca. 45 Minuten

 

Um 6:33 Uhr an diesem morgen wurden die Ausrückegemeinschaft Matzenbach-Quirnbach-Rehweiler sowie die große Gruppe Glan-Münchweiler von der integrierten Leitstelle in Kaiserslautern zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage alarmiert.

Von den Wehren Rehweiler und Matzenbach wurde zunächst die gemeldete Straße "Am Steinwald" angefahren, wo jedoch keine Einsatzstelle auszumachen war. Durch Glan-Münchweiler 44 (HLF10/10) konnte die Einsatzstelle Ortsausgang Rehweiler in Richtung Glan-Münchweiler ausfindig gemacht werden.

Ein amerikanischer Verkehrsteilnehmer kam hier von der Straße ab und stand unterhalb einer kleinen Böschung. Der Fahrer befand sich noch im Fahrzeug, war nicht eingeklemmt, klagte jedoch über starke Schmerzen im Wirbelsäulenbereich. Durch Personal des HLFs wurde der Insasse bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und der Rettungsdienst bei den Rettungsmaßnahmen unterstützt.
Während der ersten Maßnahmen wurde die Einsatzstelle weiterhin durch das HLF ausgeleuchtet, die Verkehrsabsicherung wurde von den Wehren Quirnbach, Rehweiler und Matzenbach übernommen.

Bericht der Feuerwehr Glan-Münchweiler...

 

Eingesetzte Kräfte:
TSF Matzenbach TSF Matzenbach TSF Quirnbach Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Glan-Münchweiler Feuerwehreinsatzzentrale Glan-Münchweiler

 

 

Einsatzbilder: